Fleischverarbeitung/Schlachterei

Die HLBLA St. Florian zeichnet sich neben der fachtheoretischen und allgemeinbildenden Ausbildung auch vor allem durch den praktischen Unterricht aus, wo ein breites Spektrum an vielen verschiedenen Tätigkeitsfeldern und Arbeitsschritten abgedeckt wird.

Eine Besonderheit der HLBLA St. Florian ist die modern eingerichtete und voll ausgestattete Fleischverarbeitung/Schlachterei.

Die Schülerinnen und Schüler lernen die Grundlagen sowie das Grundwissen des Schlachtens und der Fleischverarbeitung, wobei im Fokus die sach- und tiergerechte Schlachtung steht, die im eigenen Schlachtraum erfolgt. Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden auch die typischen Geräte und Maschinen der Fleischverarbeitung kennengelernt (z.B. Zerlegetisch, Fleischwolf, Wurstfüller, …).

Sicherheit und Hygiene haben auch hier oberste Priorität, wozu ebenfalls die Grundlagen der Unfallgefahr sowie die Gesundheitsrisiken zur Unfallverhütung vermittelt werden.

Eine kleine Auswahl von unseren selbst erzeugten Produkten aus der Fleischverarbeitung: Knacker, Wurst, Käsekrainer, Leberkäse, Streichwurst, Fleisch für die Schulküche usw.

 

Veröffentlicht am 01.09.2020, HLBLA St. Florian