Die Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt wurde heuer mit dem EXPERT-Status im Bereich der eEducation des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

Das World Wide Web ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Die Digitalisierung schreitet stetig voran und erfasst heute schon nahezu alle Lebensbereiche. Mit ihr gehen nicht nur Veränderungen in der Kommunikation einher, sondern auch im Bereich des Wirtschaftens und Arbeitens. Auch im Bildungsbereich hat der „digitale Unterricht“ längst Einzug gehalten, so auch an der HLBLA St. Florian, wo schon seit vielen Jahren umfangreiche und vielfältige digitale Tools zur Unterrichtsunterstützung eingesetzt werden und welche heuer zugleich auch ihr 50-jähriges Bestehen feiern kann. Somit zeigt die Schule, dass sich Tradition und Fortschritt optimal vereinbaren lassen.

Einerseits wird der Unterrichtsalltag durch Plattformen wie z.B. Moodle und Office 365/Teams unterstützt, andererseits werden auch innovative Lernmethoden in den fachtheoretischen und allgemeinbildenden Fächern verwendet – zum Beispiel mittels eines Lerncafés im Unterrichtsfach Geschichte und Politische Bildung oder in Form von unterschiedlichen digitalen Arbeitsaufträgen in vielen anderen Bereichen.

Verschiedenste Apps unterstützen die Lehrpersonen bei der Vermittlung des Unterrichtsstoffes – z.B. in den Fächern Pflanzenbau und Physik. Im ersten Jahrgang werden die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern über digitale Gefahren des Internets in mehrstündigen Workshops aufgeklärt.

Auch im Lehrkörper setzt die HLBLA St. Florian auf ein vielfältiges digitales Ausbildungsprogramm, entweder schulintern oder durch den Besuch hochwertiger externer Fortbildungen.

Neben dem Ausbau der digitalen Hilfsmittel im pädagogischen Bereich erfolgen diese Ausbildungen gezielt nach einem schulinternen Konzept, um den Lernenden eine zeitgemäße und fortschrittliche Bildung zu ermöglichen.

Damit das digitale Schulleben auch in der Öffentlichkeit verankert wird, ist die Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian seit dem Jahr 2019 Teil der eEducation-Gemeinschaft des BMBWF – dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung. Aufgrund der Dokumentation all dieser bereits intensiv gelebten digitalen Inhalte wurde der Schule heuer der Status EXPERT-Schule im eEducation-Bereich verliehen.

Detaillierte Informationen zum EXPERT-Status finden sich auf der Website der Initiative der eEducation (https://eeducation.at) unter dem Feld „Schule“ durch Eingabe des Suchbegriffes „Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian“.

 

Um sich selbst ein Bild von der Schule und der interessanten und fortschrittlichen Ausbildung, aber auch vom attraktiven Angebot wie laufende Projekte, Workshops und den einzelnen Fachbereichen machen zu können, lädt die Höhere Landwirtschaftliche Bundeslehranstalt St. Florian recht herzlich zu Informationsveranstaltungen im neuen Jahr ein.

Informationsveranstaltungen im Jahr 2020:

  • 30. Jänner 2020 (18 bis 20 Uhr)
  • 31. Jänner 2020 (14 bis 16 Uhr)