Im Zuge der Ausbildung an der HLBLA St. Florian finden immer wieder Exkursionen zu ausgewählten Betrieben statt, um den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die landwirtschaftliche Praxis zu ermöglichen.

Der 5A Jahrgang der Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian besichtigte am 17.10.2019 im Rahmen einer Exkursion den modernen Milchviehbetrieb von Markus Gruber. Der Bergbauernbetrieb liegt in der Gemeinde St. Georgen am Walde im Bezirk Perg.

Markus Gruber maturierte selbst 2011 an der HLBLA St. Florian und bewirtschaftet den Betrieb gemeinsam mit seinen Eltern. Nach jahrelanger und gut überlegter Planung begann die Familie Mitte 2018 mit dem Umbau des neuen, ebenerdigen Laufstalles. Der in Holzbauweise gebaute Stall bietet 75 Fressplätze und 65 Liegeplätze. Die Liegeplätze werden mit den separierten Festteilen der Gülle fein eingestreut.

Von der Fütterung bis hin zur Entmistung wird nun modernste Technik angewendet. Hauptsächlich kommt die Technik von der Firma Lely (Fütterungssystem, Melkroboter, Entmistungsroboter, Beleuchtung, Kratzbürsten und Klauenpflegestand). Durch Halsbänder an den Kühen, die mit Mikrofonen ausgestattet sind, können tierspezifische Daten, wie zum Beispiel die Wiederkautätigkeit, erhoben werden. Im Laufe der Exkursion stellte sich heraus, dass die Familie sehr viel Wert auf einen tiergerechten Stall legt.

Die interessante und lehrreiche Führung beeindruckte die Schülerinnen und Schüler sehr.