Schülerinnen und Schüler der HLBLA St. Florian besuchten am 16.10.2019 die Zuchtvieh-Versteigerung des RZO (Rinderzuchtverband und Erzeugergemeinschaft OÖ) Freistadt. Die Schule war ebenfalls mit einem eigenen Infostand vertreten.

Am Mittwoch, den 16.10.2019, besuchten Schülerinnen und Schüler der Höheren Landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian die Großrindversteigerung des RZO in Freistadt.

Auf den Zuchtvieh-Versteigerungen in Freistadt und Wels werden jährlich im Rahmen von insgesamt 20 Versteigerungen ca. 2100 Großrinder und ca. 1000 Zuchtkälber versteigert.

Es wird auf den Märkten eine große Auswahl an leistungsstarken Zuchtrindern mit umfangreichen Gewährleistungen geboten. Alle Tiere stammen aus IBR/IPV freien und BVD unverdächtigen Betrieben und unterliegen vor Ort einer strengen Gesundheitskontrolle.

Die diesjährige Versteigerung war geprägt von einem relativ guten Angebot, interessanten Fachgesprächen sowie einer beachtlichen BesucherInnenzahl.

Bei einem Infostand der HLBLA St. Florian wurde den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit gegeben, sich über die Schule und die individuelle und interessante Ausbildung zu informieren. Ebenfalls informierte man zum Tag der offenen Tür, welcher am 09.11.2019 in der Zeit von 9 bis 13 Uhr an der HLBLA St. Florian stattfindet.

Der Stand diente ebenso als Treffpunkt mit Möglichkeit eines Erfahrungsaustausches für alle anwesenden Absolventinnen und Absolventen.