Für die 2. Jahrgänge der HLBLA St. Florian ging es kurz nach den Weihnachtsferien auf die Piste. In der Woche von 21.01.2019 bis 25.01.2019 (2a) und von 28.01.2019 bis 01.02.2019 (2b) besuchten die Schülerinnen und Schüler das Skigebiet Gastein.

Den Auftakt machte der 2A-Jahrgang der Höheren landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian. Bei strahlendem Sonnenschein und frischem Pulverschnee machte das Skifahren in den umliegenden Skigebieten richtig Spaß. Trotz teilweise recht schlechter Wettervorhersage hatten die Schülerinnen und Schüler sowie die Begleitlehrpersonen jeden Tag strahlenden Sonnenschein, während es nachts schneite.

Gestartet wurde morgens um 08:00 Uhr mit einem ausgiebigen und köstlichen Frühstück.

Danach fuhren die Florianerinnen und Florianer, eingeteilt in drei Gruppen mit je einem Begleitlehrer, durch die Skigebiete, bis man sich zum Mittagessen gemeinsam auf einer Skihütte für den Nachmittag, gefahren wurde bis 16:00 Uhr, stärkte.

Anschließend, nach dem Abendessen, ließ man die Abende bei gemütlichem Beisammensein, mit Karten- und Brettspielen, ausklingen.

Einer der Höhepunkte des Skikurses war für die Schüler/-innen der HLBLA St. Florian zweifellos der Ausflug nach Sportgastein am Donnerstag (24.01.2019).

Traumhaft präparierte Pisten und herrliches Wetter machten den Abschied, der am nächsten Tag anstehen sollte, noch viel schwerer.

Eine Woche später startete der 2B-Jahrgang in den Skikurs. Mit passenden Après-Ski-Hits stimmte man sich während der Busfahrt auf die sportliche Woche ein.

Bei ebenfalls schönem Wetter wurde auch diese Woche ein unvergesslicher Skikurs.

Vielen DANK nochmals an alle beteiligten Personen für diese traumhaften und erlebnisreichen Skikurse.