In der Zeit vom 1. bis zum 5. Oktober 2018 durfte die 3B der HLBLA St. Florian erstmals in den Genuss der Forstwoche kommen, welche im neuen Ausbildungszentrum in Traunkirchen stattfand.

Die 29 Schüler/-innen der 3b reisten am Montag (01.10.18) mit dem Bus von St. Florian an.

Nachdem die Zimmer des Ausbildungszentrums in Traunkirchen bezogen worden sind – das Heim und die Schule sind in einem nagelneuen Zustand und die Möblierung ist größtenteils aus unbehandeltem Massivholz gefertigt – starteten die Schüler/-innen mit dem Programm des Forstkurses. Die 3B war dabei die erste Klasse, welche die neuen Gästeräumlichkeiten beziehen durfte.

Das Programm war sehr unterschiedlich gestaltet. Die Florianerinnen und Florianer nahmen an interessanten und abwechslungsreichen Aktivitäten in der freien Natur teil. Zum Beispiel wurden neue Methoden der Rückung, z.B. mit einer Seilbahn, gezeigt. Dabei wurde z.B. auch immer die Kostenaufstellung besprochen, um abwiegen zu können, wann sich die Seilbahnrückung rentiert und wann nicht.

In Teams, bestehend aus 4er-Gruppen, wurde den Jugendlichen das Arbeiten mit der Motorsäge nähergebracht. Der Forstkurs wurde mit der Besichtigung eines Harvestereinsatzes in Holzhausen abgerundet.

Um sich selbst ein Bild von unserer Schule, aber auch vom attraktiven Angebot wie dem jährlich stattfindenden Forstkurs der 3. Jahrgänge sowie über laufende Projekte, Workshops und den einzelnen Fachbereichen, machen zu können, laden wir recht herzlich zum diesjährigen Tag der offenen Tür an der HLBLA St. Florian (Samstag, 10.11.2018, 09:00-13:00 Uhr) ein.

Weitere Informationsveranstaltungen:

31. Jänner 2019 (18-20 Uhr)

1. Februar 2019 (14-16 Uhr)