Äußerst erfolgreich verlief auch dieses Jahr die standardisierte und kompetenzorientierte Reife- und Diplomprüfung an der HLBLA St. Florian. Vom 19.–21. Juni 2018 fanden unter der Vorsitzführung von OR Mag. Dr. Ursula Fritz, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, und HR DI Gottfried Kellner, Direktor der HBLFA Schönbrunn und Österreichischen Bundesgärten, die abschließenden mündlichen Reife- und Diplomprüfungen statt. Von den 50 Maturantinnen und Maturanten der Fachrichtung Landwirtschaft in den Ausbildungsschwerpunkten Projekt- und Regionalmanagement bzw. Produktion- und Qualitätsmanagement schlossen vier die Reife- und Diplomprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg ab und weitere zwölf freuten sich über einen guten Erfolg. Zahlreiche Ehrengäste kamen zur feierlichen Verleihung der Abschlusszeugnisse. 

Auch dieses Jahr bot die Stiftsbasilika den geeigneten Rahmen für den feierlichen und spirituellen Abschluss der  Reife-und Diplomprüfung. Unter dem Motto „Dankbar mit Freude und Verantwortung in die Zukunft“ feierten am 22. Juni Maturantinnen und Maturanten, ihre Eltern und Lehrkräfte sowie Ehrengäste. Nach fünf Jahren, in denen sie als Schülerinnen und Schüler lernten, arbeiteten, forschten und zu verantwortungsbewussten Menschen heranreiften, war es an der Zeit zurückzublicken und Dank zu sagen. Der Dank galt Direktor Fachberger, allen Bediensteten und Lehrkräften der Schule, ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und den Eltern. Kurzum allen, die sie während dieser Zeit begleiteten und unterstützten. 

Nach dem von Stiftspfarrer Mag. Grad zelebrierten Gottesdienst, fand die feierliche Übergabe der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse im Festsaal der HLBLA St. Florian statt. Die Ehrengäste, der Abgeordnete zum Nationalrat Nikolaus Prinz, Kammerdirektor Ing. Mag. Friedrich Pernkopf, LSI für die lw. Fachschulen Ing. Johann Plakolm, Robert Zeitlinger, Bürgermeister der Marktgemeinde St. Florian, Ing. Johannes Oberascher, Elternverein der HLBLA St. Florian, und der Obmann des Absolventenverbands der HLBLA St. Florian, Ing. Johannes Enzenhofer, gratulierten den Maturantinnen und Maturanten.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch die besten Diplomarbeiten prämiert. Die Geldpreise dafür werden jedes Jahr vom Elternverein und Absolventenverband der Schule sowie vom OÖ Biomasseverband, der Hagelversicherung, Berglandmilch, RWA und Raiffeisenbank zur Verfügung gestellt.

Wir gratulieren den erfolgreichen Maturantinnen und Maturanten!

5A Jahrgang, Ausbildungsschwerpunkt: Projekt- und Regionalmanagement

Von links nach rechts:

4. Reihe: Jakob DRAXLER (Hellmonsödt), Timo HÖGLINGER (Oepping), Florian GRAMBERGER (Andrichsfurt), Ludwig SEIRINGER (Timelkam), Florian WINNINGER (Pfarrkirchen bei Bad Hall)

3. Reihe: OstR. Josef NÖBAUER, Tobias NAGLER (Großraming), Michael HENECKL (Pfarrkirchen bei Bad Hall) mit ausgezeichnetem Erfolg, Benedikt ECKER (Pilsbach), Julian JUNGREUTHMAYER (Pichl bei Wels), Simon WAGNER (Grünbach bei Freistadt), Clemens STOCKENREITER (Maria Neustift) mit ausgezeichnetem Erfolg, Georg MAISS (Haag)

2. Reihe: OstR. Mag. Jörg KLIEMANN, OstR. Ing. Mag. Herbert WAIBEL, DI Dr. Karl LUGER, Renate PRINZENSTEINER (St. Florian), Maria BINDREITHER (Königswiesen), Sarah PASSENBRUNNER (Niederneukirchen) mit ausgezeichnetem Erfolg, Daniela SPIESBERGER (Schildorn), Julia SCHMIDINGER (Eidenberg), Victoria BLEIMSCHEIN (Kematen a.d. Krems) mit gutem Erfolg, Franziska FÜßLBERGER (Schiedlberg) mit ausgezeichnetem Erfolg, Raphael Klaus GRÜNBERGER (Grünbach bei Freistadt) mit gutem Erfolg, Florian WAHL BEd, DI Franz KLOIBHOFER

1. Reihe: DI Hannes HOHENSINNER, DI Sabine ROPPERT, DI Michaela FRÖHLICH, Jahrgangsvorständin DI Andrea PISAR, Vorsitzender Direktor HR DI Gottfried KELLNER, Direktor DI Dr. Hubert FACHBERGER, Mag. Andrea GORNIK, Mag. Christa MÖSLINGER, OstR. DI Klaus BACKFRIEDER

 

5B Jahrgang, Ausbildungsschwerpunkt: Produktions- und Qualitätsmanagement

Von links nach rechts:

4. Reihe: Philipp BRANDSTÖTTER (Peuerbach), Michael REIFELTSHAMMER (Andrichsfurt), Tobias KRONBERGER (Vorchdorf), Martin AMERSTORFER (Niederkappel), Christoph GRUBER (Niederneukirchen), Simon Josef ROISER (St. Marien), Gerhard HUTTERER (Kirchham), Klaus HOFER (Pucking), Ludwig GROßPOINTNER (Andrichsfurt) mit gutem Erfolg, Florian ROGL (St. Marien)

3. Reihe: Felix Fabian FURTLEHNER (Dimbach), Michael BÖGL (Ort im Innkreis) mit gutem Erfolg, Josef Alois OBERLINDOBER (Steyr), Felix STÖGBAUER (Dietach), Robert SCHÜRZ (Feldkirchen an der Donau), Gregor Benedikt SCHODER (Aschbach-Markt) mit gutem Erfolg, Markus PRÜHLINGER (Nußbach) mit gutem Erfolg, Thomas OBERASCHER (Frankenmarkt), Dominik KNEIDINGER (Sarleinsbach) mit gutem Erfolg

2. Reihe: Florian WAHL BEd, OstR. Mag. Ing. Herbert WAIBEL, DI Alfred NEUDORFER, Patrick LAßLBERGER (Windhaag bei Freistadt) mit gutem Erfolg, Alexander PENEDER (Oberschlierbach), Johannes TAUSCH (Oberkappel) mit gutem Erfolg, Lukas WOLFSJÄGER (St. Ulrich bei Steyr) mit gutem Erfolg, Martina DENK (Wolfern), Anna HUMER (Bruck-Waasen), Michael KASTINGER (Aspach), Manuel HIESLMAYR (Wolfern) mit gutem Erfolg, Marcel Rene HAIDER (Engerwitzdorf), DI Gerald GRASSER, DI Christian LAURER, OstR. DI Klaus BACKFRIEDER,

1. Reihe: DI Hannes HOHENSINNER, Mag. Andrea GORNIK, DI Sabine ROPPERT, Jahrgangsvorständin DI Renate HENÖCKL, Vorsitzende OR Mag.Dr. Ursula FRITZ, Direktor DI Dr. Hubert FACHBERGER, Mag. Christa MÖSLINGER, DI Andrea PISAR, OstR. Mag. Josef NÖBAUER

nicht auf dem Foto: Michael GRUBER (Desselbrunn), Mathias SCHRATTENECKER (Eitzing) mit gutem Erfolg