Einen Einblick in das Leben und die Aufgaben des CNH-Vetriebsleiters von Österreich, Slowenien und der Schweiz ermöglichte DI Rudolf Hinterberger am Freitag, dem 15.04. den Schülerinnen und Schülern des 4B Jahrganges der HLBLA St. Florian.

Den Schülerinnen und Schülern wurde anfangs der Werdegang einer kleinen Waffenschmiede in Steyr - die sich auch in den Wirren des Zweiten Weltkriegs behaupten konnte – zum multinationalen Konzern samt weitreichender Produktpalette näher gebracht.

Im zweiten Teil des Vortrags konnten nach Belieben Fragen gestellt werden. DI Hinterberger erklärte anhand von persönlichen Erlebnissen  welche Eigenschaften und Fähigkeiten für eine spätere Karriere von Nutzen sind. Darüber hinaus berichtete er über neue Entwicklungen zum Thema erneuerbare Energien und alternative Antriebstechnologien für Traktor, Auto & Co.

Alles in allem erlebten die Schülerinnen und Schüler einen hochinteressanten, lebendigen Vortrag und freuen sich auf weitere Veranstaltungen dieser Art.