Die Schülerinnen und Schüler der 5B Klasse der Höheren landwirtschaftlichen Bundeslehranstalt St. Florian entschieden sich heuer dazu, den Erlös der diesjährigen Maturazeitung an das Frauenhaus Linz zu spenden.

Am 26. März machten sich fünf Schüler des B-Jahrganges auf den Weg nach Linz, um das Geld an einem anonymen Ort zu übergeben. Die Spende wurde mit großer Freude entgegengenommen.

Das Frauenhaus Linz bietet Schutz für misshandelte oder bedrohte Frauen. Ebenso ermöglicht das Frauenhaus eine Nachtbetreuung und unterstützt Frauen bei Trennungen und Scheidungen.

Zusätzlich wird auch eine ambulante Beratung angeboten, bei der Frauen, die Gewalterfahrungen gemacht haben, sich direkt melden können, um in einem Gespräch über ihre Gefühle und Erlebtes zu reden.

Gewalt an Frauen in Österreich ist nicht neu und kann überall vorkommen, egal welche Bildung, Religion oder sozialenStatus eine Familie hat. Daher ist es höchste Zeit, diese Gewalt ernst zu nehmen und konkrete Maßnahmen zu setzen, die sie unterbindet.

Das Frauenhaus Linz setzt ein Zeichen und sollte daher auch finanziell unterstützt werden.